Unsere Redaktion: Krystyna Schweitzer, Gründerin von Doves of Love, Gastrednerin auf der iDate Konferenz. Sie möchte ihr Wissen und interessante Erfahrungen im Bereich International Dating und Flirten direkt weitergeben.  Mehr über mich

Unsere Redaktion: Krystyna Schweitzer Mehr zu mir

Neues Jahr, neues Glück? Vielleicht nicht, wenn Sie sich in einer festgefahrenen Beziehung befinden und diskret nach einer Alternative suchen. Im nachfolgenden Text setzen wir uns detailliert mit der Datingplattform „meet2cheat“ auseinander. Diese Plattform ist gezielt für die Menschen gedacht, die nach einem Seitensprung suchen.

Doch wie seriös ist die Plattform überhaupt? Und welche Erfahrungen wurden bereits auf dieser Internetseite gemacht? Über all diese Fakten, bzw. aufkommenden Fragen, die „meet2cheat“ betreffen, möchten wir Sie im nachfolgenden Text ausführlich, aber verständlich aufklären.

Ziel ist es, dass Sie so viele Informationen wie möglich an die Hand bekommen und die Möglichkeit haben, sich nachfolgend eine eigene Meinung zur Plattform zu bilden. Daher können Sie hinterher am besten entscheiden, ob diese Internetseite für Sie von Interesse ist und können sich ggf. noch weiter informieren.

Erfolgsquote 81%
Benutzerfreundlichkeit 87%
Kundendienst 77%
Leistungen und Funktionen 72%

Meet2cheat im Test - Unsere Vergleichskriterien einfach erklärt

Um herauszufinden, wie „gut“ oder „schlecht“ die Plattform abschneidet, muss sie natürlich mit anderen Plattformen verglichen werden. Dazu werden Kriterien aufgestellt, diese werden bei allen Plattformen, die getestet werden, angewendet.

Zu diesen Kriterien zählen zum Beispiel: Vor- und Nachteile bei der Nutzung, die Kosten für die Nutzung der Seite. Welche Funktionen bieten die jeweiligen Flirtbörsen an, also Nachrichten verschicken, Fotos anschauen usw.?

Auch der Kostenfaktor wird verglichen, nämlich wie teuer das jeweilige Portal ist, ob es Unterschiede zwischen einer einfachen und einer „Premium“ Anmeldung gibt. Auch die Benutzerfreundlichkeit, also wie einfach die Bedienung ist und ob es eine App gibt, fallen mit unter die Vergleichskriterien.

Vorteile und Nachteile auf einen Blick

Vorteile
Nachteile

Die Erfolgschancen bei Meet2cheat im Überblick

Natürlich: wenn Sie sich auf der Plattform anmelden, möchten Sie auch beizeiten wissen, wie hoch Ihre Erfolgschancen auf der Plattform sind. Bei meet2cheat.de handelt es sich um eine Seitensprungagentur, die auf bereits 20 Jahre Erfahrung zurückblicken kann und überhaupt im schnelllebigen Geschäft von Flirtbörsen und Co. überhaupt noch existiert. Somit scheinen die Kunden zufrieden zu sein und das Modell scheint zu funktionieren.

Die Erfolgschancen sind hoch- wenn Sie entsprechend viele Informationen über sich Preisgeben. Da es sich um eine Seitensprung-Plattform handelt, wird Diskretion groß geschrieben.

Zunächst erscheint nämlich nur eine Chiffre-Nummer. Je mehr Daten, Fotos etc. Sie hinzufügen, desto größer ist die Chance, von interessanten Menschen gefunden zu werden. Da Fotos zunächst nur verpixelt erscheinen, werden Ihnen nach der Registration diverse Fragen nach Ihren Vorlieben, Beziehungsstatus etc. gestellt.

Auf Ihren Antworten basierend, zeigt Ihnen meet2cheat dann Profile an, die zu Ihren Antworten passen. Dann können Sie interessante Profile kontaktieren und- sofern Ihr Gegenüber dies zulässt, auch dessen Fotos unverpixelt sehen.
Krystyna
Bloggerin für internationale Partnersuche

Leistungen und Funktionen von Meet2cheat im Überblick

Meet2cheat.de sieht sich als Vermittler von passenden „Matches“, also übereinstimmenden Profilen, die zu Ihrem Profil passen könnten. Somit werden Ihnen nach dem Anmelden Fragen zum Aussehen, Geschlecht, persönlichen Vorlieben etc. gestellt, auf dieser Grundlage heraus schlägt Ihnen das Portal passende Vorschläge vor.

Eine weitere Leistung der Seite ist das Bereitstellen der Nachrichtenfunktion. Sobald Sie einen interessanten Nutzer gefunden haben und dieser Ihre Anfrage bestätigt, können Sie sich mit ihm austauschen.

Zu den Leistungen bzw. Funktionen zählt auch das Ausfüllen Ihres persönlichen Profils. Sie können dieses nach Ihren Wünschen ausfüllen- müssen aber nicht auf alle Fragen antworten. Auch ist es Ihnen freigestellt, ob und wie viele Fotos Sie von sich hochladen möchten.

Wie funktioniert Meet2cheat?

Die Funktionsweise bzw. der Anmeldeprozess ist wirklich sehr einfach gehalten und binnen kurzer Zeit abgeschlossen. Die Registrierung erfolgt über eine gültige E-Mailadresse, Ihren wirklichen Namen muss die Plattform natürlich wissen, in Ihrem Profil müssen Sie diesen für andere Nutzer hingegen nicht öffentlich machen, ebenso wenig wie Ihr Geschlecht.

Sobald Sie sich registriert haben, erfolgt ein kurzes „Interview“, mit einigen Fragen, etwa nach Ihren (sexuellen) Vorlieben, da es sich ja immerhin um eine Seitensprungagentur handelt. Sobald Sie die Fragen beantwortet haben, erscheinen erste Partnervorschläge auf Ihrer Seite.

Nun können Sie sich die vorgeschlagenen Profile anschauen und einen interessanten Nutzer „anfragen“, denn erst dann können Sie ihm/ihr auch eine Nachricht schicken. Der weitere Verlauf, zum Beispiel, ob Sie sich weitere Nachrichten schreiben, Telefonnummern etc. austauschen, liegt dann ganz bei Ihnen.

Ist die Anmeldung bei Meet2cheat kostenlos?

Die bloße Anmeldung, also die Erstellung eines Profils, dass Ausfüllen Ihres Fragebogens oder das Hochstellen von bis zu 10 Fotos ist sowohl für Frauen als auch Männer komplett kostenlos. Allerdings gibt es einen Unterschied, wenn um das Versenden von Nachrichten geht.

Während Frauen den vollen Service von Meet2cheat.de kostenlos nutzen können, müssen Sie als Mann eine Premiummitgliedschaft abschließen, um Nachrichten verschicken zu können. Hier ist explizit zu erwähnen, dass Sie sich als Mann mindestens 3 Monate an das Internetprotal „binden“ müssen.

Kann ich Meet2cheat kostenlos testen?

Eine kostenlose „Probezeit“ in der Ihnen alle Funktionen, wie das Versenden von Nachrichten oder das Gefunden werden durch andere Nutzer zur Verfügung stehen, gibt es auf dieser Internetplattform nicht. Als Frau sei Ihnen jedoch gesagt, können Sie direkt beginnen und müssen überhaupt nichts für den Service zahlen und können auch direkt Nachrichten versenden und empfangen.

Wenn Sie ein Mann sind, müssen Sie über kurz oder lang eine Premiummitgliedschaft abschließen, denn sonst können Sie keine Nachrichten verschicken und sich somit auch nicht mit anderen Menschen auf der Plattform austauschen.

Was kostet die Premium-Mitgliedschaft?

Wie bereits mehrfach geschrieben, ist die Mitgliedschaft für Frauen komplett kostenlos. Lediglich die Männer müssen sich kostenpflichtig auf eine Premium-Mitgliedschaft einlassen, um den vollen Service von Meet2cheat.de nutzen zu können. So ist es wichtig zu erwähnen, dass nur zahlende Männer auch „gefunden“ werden- also vorgeschlagen werden können.

Als Mann können Sie sich entweder für drei oder sechs Monate anmelden. Oder Sie wählen direkt ein ganzes Jahr aus. Bei drei Monaten Laufzeit zahlen Sie pro Monat 39,90 Euro, also 119,70 Euro für die drei Monate.

Bei sechs Monaten zahlen Sie 29,90 pro Monat, also 179,40 für ein halbes Jahr. Wenn Sie ein Jahresabo abschließen, zahlen Sie pro Monat lediglich 19,90 Euro, also 238,80 Euro. Die Abbuchung des Betrages erfolgt anonym von Ihrem Konto, Sie können aber auch zwischen Kreditkarte und Paypal wählen. Damit alles diskret bleibt, wird das Unternehmen auf den Abbuchungen nicht erwähnt, sondern ein anonymer Verwendungszweck.

Steht die Meet2cheat App zur Verfügung?

Zunächst der größte Nachteil an sich: es gibt keine kompatible App für Smartphones, weder für Android noch IOS. Das bedeutet, dass Sie unterwegs in Ihren Browser gehen müssen, um auf die Internetseite zugreifen zu können.

Hier können Sie jedoch gut auf die Funktionen zugreifen, da die Seite für die mobile Ansicht optimiert ist. Ein kleiner Wehmutstropfen ist, dass sich der Austausch mittels Nachrichten im Test ein wenig umständlich gestaltet.

Zudem ist das Logo von meet2cheat.de relativ groß auf dem Handydisplay zu sehen. Wenn Sie also nicht möchten, dass Umstehende mitbekommen, wo Sie gerade surfen, sollten Sie eher bis Zuhause warten und dort weiter Nachrichten austauschen. (unser Lese-Tipp: Die besten Partnersuche Apps in unserem Test: Welche Dating-App passt zu mir?).

Benutzerfreundlichkeit: ist Meet2cheat.de leicht zu bedienen?

Meet2cheat.de war in unserem Test sehr übersichtlich gestaltet und leicht zu bedienen. Alle Bereiche, bzw. der Anmeldebereich, ist gut vom Rest der Seite abgehoben und fällt direkt ins Auge. Auch beim Ausfüllen des Profils, bzw. bei der Beantwortung der Fragen gibt es keine Schwierigkeiten, da Sie lediglich auf diverse Antwortmöglichkeiten klicken müssen.

Lediglich bei der Anmeldung müssen Sie Ihre E-Mailadresse und Ihr Passwort eintippen. Das Hochladen von Fotos funktioniert ebenfalls sehr einfach und unkompliziert. Somit ist die Plattform auch für ältere Menschen geeignet, die sich vielleicht noch nicht so lange mit dem Laptop oder PC auskennen, geeignet.

Wie gut ist der Kundensupport von Meet2cheat?

Als kleiner Nachteil ist hier anzumerken, dass sich der Kundensupport nur per E-Mail erreichen lässt. Eine Telefonnummer oder gar ein Live-Chat zur Beantwortung schneller Fragen ist leider nicht vorhanden.

Allerdings ist zu erwähnen, dass der Kundendienst per E-Mail binnen weniger Stunden reagiert und sehr darum bemüht ist, Ihr jeweiliges Problem zu lösen. Eine Live-Chat Funktion wäre hingegen eine gute Verbesserung zum bisherigen Service.

Lohnt sich die Mitgleidschaft bei Meet2cheat?

Wenn Sie auf der Suche nach einem prickelnden Abenteuer sind und etwas Abwechslung möchten, kann sich die Mitgliedschaft bei Meet2cheat.de lohnen. Gerade als Frau haben Sie den unschätzbaren Vorteil, dass Sie die Seite komplett kostenlos nutzen dürfen.

Als Mann müssen Sie sich zwar mindestens für drei Monate anmelden, können also in Ruhe ausprobieren, ob Ihnen die Seite gefällt. Da es die Seite bereits seit über 20 Jahren gibt, ist dies ein positiver Aspekt, der für die Leistungen der Seite spricht. Auch herrschen dort sehr viele Kontakte vor, von denen Sie profitieren können.

Fazit: Ist Meet2cheat seriös?

Wir konnten im Test keine „Fake-Profile“ auf der Internetplattform von Meet2cheat.de entdecken, die Seite macht einen guten Eindruck und existiert bereits seit über 20 Jahren. Zudem werden Daten überaus diskret behandelt, so dass Sie der Internetseite auf jeden Fall trauen können.

Sobald Sie sich registriert haben, können Sie in diversen Artikeln, FAQS, etc. stöbern und sich auf das kleine Abenteuer einlassen.

krystyna dating coach

Mehr über die Autorin

Seit über 10 Jahren sammele ich interessante Erfahrungen als „International Dating Blogger„. Partnersuche online und international ist gar nicht einfach. Mein Dating Feedback als (ausländische) Frau, die einfach einen anderen Blick auf die Vorzüge der Männer hat, hat meinen Lesern mehrmals geholfen.

In meinen Beiträgen zeige ich ein gutes Auge für Online-Dating-Themen, Romance Scam und interkulturelle Beziehungen.

Bitte kontaktieren Sie mich, falls Sie irgendwelche weiteren Fragen an mich haben oder ich Ihnen Unterstützung geben kann. (s. hier: Kontakt Krystyna)

Die Übersicht der seriösen Anbieter für Casual Dating