Unsere Redaktion: Krystyna Schweitzer, Gründerin von Doves of Love, Gastrednerin auf der iDate Konferenz. Sie möchte ihr Wissen und interessante Erfahrungen im Bereich International Dating und Flirten direkt weitergeben.  Mehr über mich

Unsere Redaktion: Krystyna Schweitzer Mehr zu mir

Auf der Suche nach der großen Liebe sind viele Wege möglich. Einer dieser Wege ist die Partnervermittlung. Die Partnervermittlung hat eine lange Tradition (s. auch Wo lernt man vernünftige Frauen kennen?). Bereits vor den Zeiten des Internets kam diese zum Einsatz.

Heute funktioniert es noch viel leichter. Für das Finden der richtigen Frau gibt es unsere Tipps auf der Seite “Frauen zum Heiraten: TOP3 Anbieter im Test und Vergleich”. Sie können sich einfach online bei einer Partnervermittlung anmelden und hier nach einer passenden Frau schauen. 

Aber nicht jede Partnervermittlung ist gut geeignet und auch die Preise sind ein Punkt, bei dem sich ein Vergleich lohnen kann. Wir von Doves of Love haben die Preise unter die Lupe genommen.

Warum kosten internationale Partnervermittlungen Geld?

Gerade dann, wenn Sie gerne eine Frau hätten, die aus einem anderen Land kommt, ist es gar nicht so einfach, diese zu finden. Eine internationale Partnervermittlung bietet in diesem Zusammenhang eine sehr gute Anlaufstelle (s. auch Hübsche Frauen online kennenlernen: Die besten Anbieter im Test).

Interessant ist die Frage, warum diese Anbieter überhaupt Geld nehmen. Hinter dem Angebot steht meist ein ganzes Team aus Mitarbeitern. Die Anmeldung erfolgt einfach und schnell über eine Plattform. Sobald Sie jedoch Ihr Profil ausgefüllt und begonnen haben, aktiv zu werden, beginnt die richtige Arbeit für die Mitarbeiter erst.

Das Matching stellt bereits eine Herausforderung dar (s. auch Frauen suchen Männer: So klappt’s mit der Partnersuche!). Durch moderne Programme ist es inzwischen möglich, die Übereinstimmungen auf den Profilen zu vergleichen. Anschließend erhalten Sie Vorschläge für mögliche Partnerinnen. Sie sind fündig geworden? Dann beginnt nun die Vermittlung.

Bei internationalen Partnervermittlungen spielt die Kommunikation zwischen den Singles eine große Rolle (s. auch Worauf stehen Frauen eigentlich bei Männern?). Nicht selten gibt es Sprachbarrieren. Durch Übersetzer, die Ihnen durch den Anbieter zur Verfügung gestellt werden, reduzieren sich diese Barrieren. Zudem haben Sie immer einen Ansprechpartner, an den Sie sich bei Fragen oder Problemen wenden können.

Je nach Leistungen, die durch die Partnervermittlung zur Verfügung gestellt werden, ist auch eine Planung und Durchführung eines ersten Treffens enthalten. Hier ist zu beachten, dass es sich meist um Reisen handelt, die in ein anderes Land führen. Das ist mit höheren Kosten verbunden.

Wie arbeiten internationale Partnervermittlungen?

Internationale Partnervermittlungen verfügen meist über Unternehmenssitze in verschiedenen Ländern. Heute funktioniert das Konzept sehr umfassend online. Anmeldungen von Singles, die auf der Suche nach einem Partner oder einer Partnerin sind, können einfach online durchgeführt werden (s. auch Hübsche Frauen online kennenlernen: Die besten Anbieter im Test).

Nachdem die Mitarbeiter die Bewerbung erhalten haben, prüfen sie diese erst einmal auf Vollständigkeit und kontrollieren auch, ob es sich um eine echte Anmeldung handelt. So wird bereits aussortiert und sichergestellt, dass es keine Fake-Singles gibt.

Auf der Grundlage der Antworten wird dann geprüft, welche Singles zusammenpassen können. Dann werden Partnervorschläge gemacht (s. auch Ausländische Frauen kennenlernen: Die besten Tipps für die Partnersuche). Die Singles können sich die Vorschläge ansehen und dann entscheiden, ob sie an einem Kennenlernen interessiert sind. Sollte dies der Fall sein, wird die Kontaktaufnahme betreut.

Da oft sehr viele Kilometer zwischen den Singles liegen, erfolgt die Kontaktaufnahme erst einmal schriftlich oder auch über das Telefon. Hierbei kann festgestellt werden, ob die Grundstimmung passt oder ob die Kontaktaufnahme direkt abgebrochen werden kann.

Wenn ein weiteres Interesse besteht, wird der Kontakt vertieft, bis hin zu einem Treffen. Internationale Partnervermittlungen betreuen normalerweise auch die Treffen. Die Reise in das Zielland sowie die Unterkunft und die Betreuung vor Ort gehören mit zu den Leistungen, die angeboten werden.

Wir von Doves of Love finden, dass es bei internationalen Partnervermittlungen durchaus sinnvoll ist, auf einen Anbieter zu schauen, der auch Reisen anbietet. Dies hat den Vorteil, dass Sie alles aus einer Hand erhalten und vor allem einen Ansprechpartner haben, wenn es um die Reise geht. Auf der Seite “Dating Ratgeber für Männer: Erfolgschancen bei der Partnersuche erhöhen” haben wir weitere Dating-Tipps zusammengestellt.

Bedenken Sie, dass Sie eine Reise ins Ausland machen, um einen Menschen zu treffen, den Sie vorher noch nicht gesehen haben. Es kann also durchaus sein, dass es hier zu Problemen oder Missverständnissen kommt.

Interessant zu wissen: Nicht alle Partnervermittlungen kümmern sich um eine Reise. Hier sollte sich auch vorher informiert werden.
Krystyna
Bloggerin für internationale Partnersuche

Was kostet eine klassische Partnervermittlung?

Der Preis für die klassische Partnervermittlung vor Ort liegt durchschnittlich bei 500 bis 1.000 Euro für einen Versuch. Hier erhalten Sie eine persönliche Betreuung, begrenzt sind aber die Möglichkeiten für die Orte, an denen die Singles leben. Oft sind Partnervermittlungen vor Ort nur darauf spezialisiert, Singles zu vermitteln, die in der Nähe wohnen. Wünschen Sie eine internationale Suche, bleibt fast nur der Weg über das Internet.

Auch hier gibt es ganz klassische Vermittlungen. Diese arbeiten so, dass Ihre Daten aufgenommen und ein dazu passender Single gesucht wird – nur eben international. Wenn Sie eine Partnervermittlung für Osteuropa suchen, dann liegen die durchschnittlichen Kosten bei 650 Euro bis hin zu 1.600 Euro.

partnersuche vietnam

Teilweise sind die Anbieter auch noch teurer. Preise ab 3.000 Euro bis hin zu 6.000 Euro sind keine Seltenheit, beziehen sich dann jedoch meist auf das komplette Paket an Leistungen, das Sie in Anspruch nehmen können. Eine seriöse Partnervermittlung macht keine Erfolgsversprechen. Sie würde nie zusichern, dass Sie wirklich die Liebe für das Leben finden. 

Geiz ist geil – lohnen sich Billiganbieter wirklich?

Es ist verständlich, dass die hohen Kosten erst einmal abschreckend wirken und natürlich gibt es auch Alternativen, auf die Sie zurückgreifen können. Es gibt deutlich günstigere Partnervermittlungen oder auch Dating-Plattformen. Allerdings haben diese nicht nur Vorteile. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite “Singlebörsen Vergleich – Welche Datingseite ist die beste?

Bei einer günstigen Partnervermittlung gibt es häufiger Probleme. Oft sehen Sie auf der Webseite Fotos von Singles, die Ihnen besonders gut gefallen. Hierbei handelt es sich jedoch um sogenannte Lockvögel. Diese dienen dazu, Ihr Interesse zu wecken, die Personen selbst sind aber gar nicht auf der Plattform angemeldet.

Dazu kommt, dass es sich bei günstigen Preisen meist nur um die Basis handelt. Wenn Sie sich näher mit dem Anbieter beschäftigen, dann stellen Sie fest, dass es hier noch zusätzliche Leistungen gibt. Diese Leistungen sind so aufgebaut, dass sie in Anspruch genommen werden müssen, damit es überhaupt sinnvoll ist, weiter bei dem Anbieter aktiv zu sein. Schnell kommen höhere Kosten zusammen. Das ist dann besonders ärgerlich, da es vorher für Sie nicht absehbar gewesen ist.

Eine Alternative, über die es sich nachzudenken lohnt, ist die Dating-Plattform. Auch hier gibt es inzwischen sehr viele Anbieter, die eine Dating-Plattform bieten, die international funktioniert. Das heißt, Sie können nicht nur Singles aus der Region oder Deutschland kennenlernen, sondern aus der ganzen Welt. Die Grundlage für die Dating-Plattformen ist Ihr Profil. Dieses füllen Sie aus und erhalten dann die ersten Matching-Vorschläge. 

Es liegt jedoch in Ihrer Hand, in Kontakt mit den Singles zu treten. Das heißt, hier braucht es ein wenig Mut, damit Sie die Frauen anschreiben können. Zudem ist zu bedenken, dass auch Dating-Plattformen nicht kostenfrei sind. Es gibt zwar immer wieder Basis-Leistungen, für die keine Gebühren anfallen. Allerdings ist es dann meist so, dass Sie nur angeschrieben werden können, aber nicht selbst anschreiben dürfen. Zudem erhalten Sie praktische Leistungen erst mit einem Abo. Viele Anbieter stellen die Abos aber für eine sehr kurze Zeit zur Verfügung, beispielsweise nur für einen Monat.

Untersuchungen haben gezeigt, dass Dating-Plattformen durchaus erfolgreich sein können. Auch Ansprechpartner stehen zur Verfügung. Hierbei handelt es sich dann um die Mitarbeiter, die jedoch vor allem in Bezug auf die Nutzung der Plattform Ihre Fragen beantworten können. Es lohnt sich, einfach einmal einen Blick auf eine Dating-Plattform zu werfen.

Unser Tipp:

Achten Sie bei einem Vertrag darauf, dass Sie sich nicht für mehrere Monate binden und dadurch hohe Kosten haben.

Preise bei seriösen Partnervermittlungen: Zwischen 3000 und 6000 Euro

Wenn Sie eine seriöse Partnervermittlung suchen, dann geht diese durchaus mit einigen Kosten einher. Nicht selten fallen Preise zwischen 3000 und 6000 Euro an. Allerdings können Sie sich hier in der Regel auch darauf verlassen, hier eine wirklich gute Betreuung zu erhalten. Viele sehr günstige Vermittlungen locken mit beeindruckenden Fotos von Singles, die gar nicht angemeldet sind. Bereits hier beginnt die Vortäuschung falscher Tatsachen.

Zusätzlich dazu ist es oft der Fall, dass bei Anbietern, die auf den ersten Blick günstig erscheinen, für jede Leistung zusätzliche Kosten anfallen. Schnell stehen Sie vor einer hohen Rechnung, von der Sie nicht wissen, wie sich diese zusammengesetzt hat.

Bei einem seriösen Anbieter erhalten Sie transparente Aufschlüsselungen der Preise und Fragen werden offen beantwortet. Lassen Sie sich schriftlich geben, welche der Leistungen im Preis bereits enthalten sind.

Ist eine Partnervermittlung sinnvoll?

Inwieweit eine Partnervermittlung für Sie sinnvoll ist, hängt immer auch mit der Frage zusammen, was für Vorstellungen Sie haben. Vielleicht suchen Sie schon länger selbst eine Partnerin aus dem Ausland.

Möglicherweise sind Sie aber auch zu schüchtern und zurückhaltend, um auf die Suche zu gehen und wünschen sich Unterstützung. Fakt ist, dass Sie bei einer Partnervermittlung immer einen Ansprechpartner haben, aber auch kein Versprechen auf einen Erfolg erhalten. Das sollten Sie sich immer bewusst machen.

Krystyna

Krystyna ist eine internationale Dating-Bloggerin. Sie hat über 500 Artikel rund um das Thema Internationales Dating auf Englisch und Deutsch veröffentlicht. In ihren regelmäßig aktualisierten Blogbeiträgen zeigt Krystyna ein gutes Auge für Online-Dating-Themen, Liebesbetrug und interkulturelle Beziehungen.

Ihr habt Fragen? Dann stellt diese direkt an Eure Bloggerin für internationale Partnersuche  (s. hier: Kontakt Krystyna)

Hier auf Doves-of-Love.com gibt es ja einiges an Bildern und Fotos. Wer Lust auf mehr hat, folgen Sie mir auf Social Media Kanälen: