Es existieren etliche Ratgeber zum Thema internationales Dating, doch wenige davon sind wirklich fundiert oder authentisch. Wenn ich Tipps und Ratschläge von einer Dating-Bloggerin annehmen möchte, wäre es mir wichtig, etwas über ihre Geschichte und eigenen Erlebnisse zu erfahren. Daher habe ich mich dazu entschieden, meine ganz persönliche Geschichte mit Ihnen zu teilen.

Im fernen 2010 habe ich mein Studium in Frankfurt abgeschlossen und angefangen in einer Marketing Agentur zu arbeiten. Währenddessen befand ich mich in einer eher unglücklichen Beziehung mit einem russischen Mann.

Ich wusste nicht, wie die Beziehung weitergehen soll, hatte jedoch Angst den nächsten Schritt zu machen und sie zu beenden. Wir waren über 5 Jahre lang zusammen. Meine erste und längste Beziehung zu dieser Zeit …

Das Schicksal hatte jedoch einen anderen Plan. In der besagten Frankfurter Marketing Agentur hatte ich einen Schreibtischnachbarn – einen deutschen Mann. Schnell wurde mir bewusst, dass ich sein Interesse geweckt habe. Er begann mit mir zu flirten, wusste mit seiner zurückhaltenden, westeuropäischen Art und Weise jedoch nicht gleich zu Beginn wirklich zu punkten. Dennoch nahm er eines Tages seinen ganzen Mut zusammen und lud mich zum Abendessen ein.

2010 - Der Anfang unserer Geschichte

Und ich stimmte zu, denn ich freute mich über diese Aufmerksamkeit. Davor habe ich mich mit Amerikanern, Italienern und Männen anderer Nationalitäten verabredet, aber trotz der Tatsache, dass ich schon viele Jahre in Deutschland lebte, hatte ich noch nie ein Date mit einem deutschen Mann.

Wir unterhielten uns den ganzen Abend. Im Laufe des Dinners fragte er, wie meine Beziehung zu dem russischen Mann sei. Ich antwortete, dass wir uns trennen würden, da wir beide nicht glücklich miteinander seien. Ich erzählte ihm, dass mein damaliger Freund keine großen Anstrengungen mehr unternimmt, diese Tatsache abzuwenden. Für Daniel war dies vollkommen unverständlich und er sagte mir, dass er für eine Frau wie mich kämpfen würde. Jemanden wie mich gehen zu lassen, so Daniel, käme für ihn nicht in Frage.

Das klingt romantisch, richtig? Sie denken jetzt, die perfekte Beziehung ist geboren und das Happy End vorprogrammiert. Krystyna und Daniel glücklich bis ans Ende ihrer Tage, in einem beschaulichen Zuhause mit Kindern und Familie.

Nein! Nach einer ersten Romantikphase und dem Beginn des gemeinsamen Lebens hatten wir Probleme uns zu verstehen und einen Kompromiss zu finden. Wir sprachen unterschiedliche Sprachen (obwohl mein Deutsch ziemlich gut ist, war es trotzdem manchmal schwierig für mich die richtigen Worte zu finden). Ihr versteht schon, ich spreche nicht ausschließlich von Sprache im eigentlichen Sinne …

Fast 10 Jahre danach - unser gemeinsames Leben in drei verschiedenen Ländern, Reisen und Abenteuer, Freuden und Streitereien...

Unsere Geschichte ist nicht die von Romeo und Julia. In unserer Geschichte geht es um harte Arbeit, das Finden von Kompromissen, die Fähigkeit zu kommunizieren und die Kultur des anderen zu verstehen und zu respektieren. In der Ehe geht es nicht darum, in einem schönen Märchen zu leben und die Welt durch die rosarote Brille zu sehen; es geht darum, die richtige Person zu finden, sich wohlzufühlen und glücklich zu sein.

Die Ehe ist ein Bauwerk, das jeden Tag neu errichtet werden muß.
André Maurois
André Maurois
Französischer Schriftsteller und Historiker (1885 - 1967)

Interkulturelles Dating und vor allem die interkulturelle Ehe ist nicht einfach. Aber wenn Sie es schaffen die Hürden zu nehmen, wartet ein interessantes, aufregendes und nicht immer ganz normales Leben mit zahlreichen Facetten und seinen wunderschönen Eigenarten auf Sie.

Krystyna

Krystyna ist eine internationale Dating-Bloggerin. Sie hat über 500 Artikel rund um das Thema Internationales Dating auf Englisch und Deutsch veröffentlicht. In ihren regelmäßig aktualisierten Blogbeiträgen zeigt Krystyna ein gutes Auge für Online-Dating-Themen, Liebesbetrug und interkulturelle Beziehungen.

Ihr habt Fragen? Dann stellt diese direkt an Eure Bloggerin für internationale Partnersuche  (s. hier: Kontakt Krystyna)

Hier auf Doves-of-Love.com gibt es ja einiges an Bildern und Fotos. Wer Lust auf mehr hat, folgen Sie mir auf Social Media Kanälen: