Bei Be2 handelt es sich um eine Partnervermittlung, welche Sie dabei unterstützen kann, die große Liebe zu finden. Der Anbieter spricht die gezielt Menschen an, welche Single sind und ernsthaftes Interesse an einer festen Partnerschaft haben.

Flüchtige Kontakte, Abenteuer oder Seitensprünge sind bei Be2 kein Thema, weshalb dafür andere Anbieter ins Auge gefasst werden sollten. Im Gegensatz zu anderen namhaften Partnerbörsen, werden sind bei Be2 nicht nur Akademiker und Singles mit Niveau willkommen. Hier hat jeder die Möglichkeit, sich einen Account einzurichten und loszuflirten. Das bedeutet jedoch nicht, dass sich auf der Webseite keine Nutzer mit Ansprüchen finden lassen, aber eben nicht nur solche. Stattdessen richtet sich der Anbieter an “normalbürgerliche” Menschen und heißt jeden mit ernsthaften Interessen willkommen.

In Bezug auf das Alter darf man bei Be2 gestandene Leute erwarten. Und davon sehr viele, denn es handelt sich mit 40 Millionen Mitglieder weltweit um die größte Partnervermittlung. Ob es mit Be2 tatsächlich möglich ist an passende Partnervorschläge zu kommen, wollen wir in diesem Testbericht herausfinden.

Erfolgsquote 85%
Benutzerfreundlichkeit 84%
Kundendienst 78%
Leistungen und Funktionen 91%

Be2.de im Test - Unsere Vergleichskriterien einfach erklärt

Wer sich im Internet auf die Suche nach Gleichgesinnten machen möchte, findet dafür zahlreiche Plattformen. Dazu gehört auch Be2.de. Damit sich die Nutzung dieses Dienstes als effizient und angenehm erweist, sollten bestimmte Kriterien erfüllt werden.

Und diese dienen als Parameter für einen ausführlichen Vergleich. Wir haben uns einmal näher mit den einzelnen Funktionen der Webseite beschäftigt und wollen Ihnen das Ergebnis dieses Vergleichs nachfolgend detailliert vorstellen. Wir geben dazu einen Überblick über die Leistungen des Anbieters und finden heraus, ob sich eine Mitgliedschaft lohnt.

Wir von Doves-of-Love.com geben Aufschluss darüber, wie die Seite funktioniert, ob der Dienst kostenpflichtig ist und worauf es bei der virtuellen Partnersuche ankommt. Außerdem haben wir den Kundensupport unter die Lupe genommen und herausgefunden, ob sich das Angebot auch mobil nutzen lässt.

Vorteile und Nachteile auf einen Blick

Vorteile
Nachteile

Die Erfolgschancen bei Be2.de im Überblick

Wie bereits erwähnt, handelt es sich um die weltweit größte Partnervermittlung im Internet. Nach eigenen Angaben wurden knapp 800.000 Registrierungen in Deutschland vorgenommen. Im Gegensatz zu anderen Anbietern handelt sich dabei um eine relativ überschaubare Anzahl an Mitgliedern. Umso überraschender, dass der Frauenanteil stolze 57 Prozent beträgt. An optischen Reizen dürfte es den männlicher Usern also nicht mangeln. Die besten Chancen haben Menschen im Alter von 40 bis 60 Jahren.

Insgesamt ist der Dienst in 36 Ländern abrufbar, womit die weltweite Suche nach einem festen Partner möglich ist. Sie können sich in aller Ruhe Ihre Partnervorschläge anzeigen lassen, Profile durchstöbern oder die umfangreiche Suchfunktion nutzen, um Ihre Chancen auf Erfolg zu erhöhen und einen passenden Partner zu finden.

Leistungen von Be2.de im Überblick

Der kleine Persönlichkeitstest zu Beginn der Registrierung ist mit wenigen Klicks erledigt. Die Plattform schlägt Ihnen anhand Ihrer Testergebnisse, passende Partner vor. Die Partnervorschläge richten sich nach der Matching-Zahl: Je höher diese ausfällt, desto mehr Kompatibilität wurde zwischen Ihrem und dem vorgeschlagenen Profil errechnet. Zwar ist der Fragebogen relativ kurz und damit auch schnell erledigt, jedoch lassen die Antwortmöglichkeiten zu wünschen übrig. 

Hier könnte der Anbieter etwas differenzierter in Erscheinung treten, um die Angaben noch individueller und persönlicher zu gestalten. Das betrifft zum Beispiel Fragen, bei denen man sich zwischen Humor und Ernsthaftigkeit entscheiden muss. Sobald der Test geschafft ist, laden Sie Fotos hoch. Da diese vom Support händisch geprüft werden, kann die Freischaltung einige Stunden in Anspruch nehmen. Im Test dauerte dies allerdings nur 30 Minuten. Im Gegensatz zu anderen Anbietern, bietet die Partnerbörse mehr Angabemöglichkeiten zu Freizeitaktivitäten.

Allerdings sind die Auswahlmöglichkeiten etwas versteckt, weshalb es sinnvoll ist alles anzuklicken und auszufüllen. Sie müssen jedoch nicht alles in Form von Auswahlen angeben und können parallel einen Freitext formulieren, um Individuelle Antworten zu geben. Das Angebot von Be2 umfasst die Freischaltung der eigenen Fotos für jedes einzelne Mitglied. Damit sichern Sie sich die nötige Diskretion, wenn Sie sich beispielsweise aus beruflichen Gründen, nicht gleich jedem offenbaren wollen.

Die Suchfunktion gestaltet sich als überraschend, da die gut versteckt ist. Sie können diese erst nutzen, nachdem sie oben rechts auf Ihr Profil geklickt haben. Sie können beispielsweise nach Jahreseinkommen, Geschlecht, Rauch- und Trinkgewohnheiten, Religion, Figur, Land oder Bundesland filtern.

Der Test hat jedoch gezeigt, dass die Ergebnisse kaum durch die Suchkriterien beeinflusst werden. Demnach werden auch Mitglieder angezeigt, welche nicht den ausgewählten Kriterien entsprechen. Mit der Onlinesuche haben Sie die Möglichkeit, direkt nach Mitgliedern zu suchen, welche sich im Umkreis aufhalten.
Krystyna
Bloggerin für internationale Partnersuche

Wie funktioniert Be2.de?

Die Dating-Plattform bringt Menschen mit denselben oder ähnlichen Interessen virtuell zusammen. Der Dienst lässt sich deshalb nur mit einem eigenen Account nutzen. Dieser muss zunächst eingerichtet werden.

Ist dies geschehen, können Sie sich die errechneten Partnervorschläge anzeigen lassen, diese in aller Ruhe durchstöbern und bei Interesse kontaktieren. Dazu haben Sie die Möglichkeit, das jeweilige Profil anzuschreiben. Wenn Sie nicht wissen, was Sie in Ihrer ersten Nachricht schreiben sollen, können Sie stattdessen ein virtuelles Geschenk versenden oder dem Gegenüber zuzwinkern.

Sofern Ihnen die Partnervorschläge nicht zusagen, können Sie auch selbst aktiv auf die Suche gehen, indem Sie sich Suchergebnisse nach entsprechenden Auswahlkriterien anzeigen lassen. Im Idealfall besteht das Interesse auf beiden Seiten und es läuft darauf hinaus, sich zu verabreden, um sich näher kennenzulernen.

Ist die Anmeldung kostenlos?

Die Anmeldung ist grundsätzlich kostenlos und in wenigen Klicks erledigt. Sie klicken einfach auf die Schaltfläche “Melden Sie sich jetzt GRATIS an” und schon kann es losgehen. Sie machen dann den Persönlichkeitstest und füllen Ihr Profil so gewissenhaft wie möglich aus.

Unser Tipp:

Aussagekräftige Fotos erhöhen die Flirtchancen enorm. Achten Sie jedoch darauf, dass es sich um Bilder handelt, auf denen ausschließlich Sie zu sehen sind.

Um den Dienst nutzen zu können, müssen Sie sich verifizieren. Nutzen Sie während der Anmeldung eine Email-Adresse, zu deren Postfach Sie uneingeschränkten Zugang haben. Nachdem Sie Ihre Registrierung abgeschlossen haben, übersendet Ihnen der Anbieter eine automatisch generierte Email, welche einen Link enthält. Diesen klicken diesen an, um sich zu verifizieren und schon ist Ihr Benutzerkonto eingerichtet. Sie nutzen Ihr Konto dann automatisch in der Basis-Variante, weshalb die Auswahl einer Zahlungsoption nicht erforderlich ist.

Was kostet die Premium-Mitgliedschaft?

Im Gegensatz zu zwanglose Flirt-Apps wie Tinder, Lovoo oder Badoo, waren seriöse Partnervermittlungen schon immer etwas teurer. Dies hat zwei wichtige Gründe: Zum einen sollen Menschen die keine ersten Absichten haben, ferngehalten werden und zum anderen werden eingenommene Gelder für Marketingzwecke ausgegeben, um einen konstanten Zustrom an neuen Mitgliedern zu gewährleisten. Dennoch gestaltet sich die Preispolitik von Be2 als 10 bis 20 Prozent günstiger als bei namhaften Konkurrenten. 

Be2 unterschiedet sich auch in Sachen Preisgestaltung für die Geschlechter von anderen Anbietern. Während Frauen auf vielen Dating-Plattformen kostenlos unterwegs sind, müssen sie bei Be2 dieselben Preise für kostenpflichtige Mitgliedschaften zahlen, wie Männer. Insgesamt bietet Be2 drei Formen der kostenpflichtigen Mitgliedschaft an. Für einen Monat im Premium-Abo werden 59,99 EUR berechnet.

Legen Sie sich stattdessen auf drei Monate fest, zahlen Sie nur noch 49,99 EUR pro Monat. Wollen Sie gleich für ein halbes Jahr dabei sein, fallen nur noch 29,99 EUR pro Monat an. Die Abonnements setzen Einmalzahlungen voraus, weshalb keine monatliche Abbuchung vom Konto möglich ist. Wollen Sie die kostenpflichtige Mitgliedschaft beenden, können Sie in Ihrem Profil unter dem Punkt “Einstellungen”, kündigen.

Zum Testzeitpunkt betrug die Kündigungsfrist zwei Wochen. Da sich dies jederzeit ändern kann, bietet sich ein regelmäßiger Blick in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) an.

Kann ich be2 kostenlos testen?

Sobald Sie sich registriert haben, können Sie die Plattform kostenlos testen. Dabei können Sie sich in aller Ruhe mit der Benutzeroberfläche auseinandersetzen und die Navigation verinnerlichen. Und diese Möglichkeit ist zeitlich unbegrenzt. Das bedeutet, dass Sie den Dienst so lange testen können, wie Sie wollen. Allerdings lassen sich dabei nicht alle Funktionen nutzen.

Sie haben jedoch die Möglichkeit, Profile zu durchstöbern. Auch während der kostenlosen Testphase machen Sie den Persönlichkeitstest und bekommen anschließend Ihre Matching-Partner angezeigt. Sie können als Basis-Mitglied auch die Suchfunktion nutzen und sich darüber informieren, welche Singles in unmittelbarer Umgebung zu finden sind. Sofern Sie Ihren Account ausgiebige getestet haben, können Sie diesen auf Wunsch upgraden und damit zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft wechseln.

Im Gegensatz zu anderen Anbietern, räumt Be2 keine Möglichkeiten ein, die kostenpflichtigen Features für einen vorübergehenden Zeitraum kostenlos zu testen. Hier besteht eindeutig Verbesserungspotenzial, denn der weltweit größte Anbieter sollte es sich leisten können, seine Neukunden gratis auf einen Schnupperkurs zu schicken.

Benutzerfreundlichkeit: ist Be2.de leicht zu bedienen?

Im Test konnte die Webseite mit einer hohen Benutzerfreundlichkeit überzeugen. Die Seite wirkt sehr aufgeräumt und besticht durch ein angenehmes Design, welches nicht überladen wirkt. Lediglich die Werbung in der kostenpflichtigen Mitgliedschaft könnte als störend wahrgenommen werden. Alle Funktionen sind optimal angeordnet und schnell gefunden. Die Navigationsleiste sorgt für einen guten Überblick und sollte doch etwas nicht gefunden werden, liefert der FAQ-Bereich Hilfestellung. Darüber hinaus liefert der Anbieter bereits auf der Startseite wissenswerte Informationen, welche sich beispielsweise auf das Video-Dating beziehen. 

Be2 App im Test: Vor- und Nachteile

Zwar lässt sich die Webseite dank entsprechender Optimierung auch auf einem kleinen Display gut nutzen, jedoch stellt der Anbieter passende Apps für iOS und Android zur Verfügung. Sie können sich die App mit dem unauffälligen Icon kostenlos im jeweiligen Store laden. Mit den Push-Mitteilungen bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Sie werden auf Ihrem Handy-Display darüber benachrichtigt, was in Ihrem Profil passiert ist. 

Zum Beispiel, wenn eine Nachricht eingegangen ist oder jemand Ihr Profil besucht hat. Das Icon der App nimmt auf dem Display eine kaum auffällige Optik ein, sodass sich das Aufrufen der Applikation als besonders diskret gestaltet. Als vorteilhaft stellte sich im Test auch die übersichtliche Gestaltung der Benutzeroberfläche dar. Die App lässt sich intuitiv bedienen und alle Funktionen sind schnell gefunden. Punktabzug gibt es jedoch für die langen Ladezeiten, da es beim Flirten sehr belastend sein kann, wenn die einzelnen Navigationsschritte mehrere Sekunden dauern oder flüssiges Scrollen nicht möglich ist.

Wie gut ist der Kundensupport von Be2.de?

Der Test hat gezeigt, dass Be2 einen gut gestalteten FAQ-Bereich bereithält. Dabei handelt es sich um die Häufig gestellten Fragen, deren Antworten übersichtlich aufgelistet sind. Darüber hinaus wurde dieser Bereich mit einer Suchfunktion ausgestattet, damit nicht alle Fragen und Antworten gelesen werden müssen. Sie können mittels Schlagwort nach der gewünschten Information suchen. Sollten Sie nicht fündig werden, besteht die Möglichkeit den Support zu kontaktieren. Hier sollte allerdings beachtet werden, dass sich das Support-Team erst nach der Registrierung kontaktieren lässt.

Obwohl es sich um einen Anbieter aus Luxemburg handelt, antwortet der Support ganz normal in deutscher Sprache. Wir wurden im Test darauf hingewiesen, dass es aufgrund eines hohen Emailaufkommens zu längeren Wartezeiten kommen kann. Dennoch haben wir unsere Antwort bereits nach wenigen Stunden erhalten.

Lohnt sich die Mitgleidschaft bei Be2.de?

Wer auf der Suche nach einem Partner oder einer Partnerin ist, hat bei Be2 gute Chancen, fündig zu werden. Dafür sorgt die hohe Mitgliederzahl, welche das weltweite Dating mit 40 Millionen Singles ermöglicht. Alles in allem kann hier von einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis gesprochen werden. Die Kosten sind zwar ähnlich hoch wie bei der Konkurrenz, allerdings räumt der Anbieter relativ kurze Laufzeiten ein und sichert sich damit einen klaren Vorteil. Auch auf technischer Ebene kann sich die Plattform sehen lassen.

Die leicht zu bedienende Webseite wurde übersichtlich gestaltet und sichert damit jede Menge Komfort beim Durchstöbern der einzelnen Profile. Im Gegensatz zu großen Singlebörsen wie ElitePartner oder Parship, kann Be2 zwar nicht mit vielen deutschen Mitglieder auftrumpfen, jedoch stehen die Chancen gut, dennoch fündig zu werden.
 
Da auch Frauen für die uneingeschränkte Nutzung zahlen müssen, können Sie davon ausgehen, dass die Damenwelt ausschließlich ernste Absichten vertritt. Punktabzug gibt es jedoch für die Suchfunktion. Auch beim Filtern kommt es häufig vor, dass Mitglieder angezeigt werden, welche nicht den Suchkriterien entsprechen. Hier entsteht schnell der Eindruck, dass einfach alle Mitglieder angezeigt werden, weshalb die Suche etwas Geduld voraussetzt.
krystyna dating coach

Mehr über die Autorin

Seit über 10 Jahren sammele ich interessante Erfahrungen als “International Dating Blogger“. Partnersuche online und international ist gar nicht einfach. Mein Dating Feedback als (ausländische) Frau, die einfach einen anderen Blick auf die Vorzüge der Männer hat, hat meinen Lesern mehrmals geholfen.

In meinen Beiträgen zeige ich ein gutes Auge für Online-Dating-Themen, Romance Scam und interkulturelle Beziehungen.

Bitte kontaktieren Sie mich, falls Sie irgendwelche weiteren Fragen an mich haben oder ich Ihnen Unterstützung geben kann. (s. hier: Kontakt Krystyna)