InterKontakt.net versteht sich als internationale Dating-Webseite. Die Zielgruppe sind in erster Linie Männer, die Singles aus Polen, Russland und der Ukraine kennenlernen möchten.

Nach einer vorherigen Registrierung sind über angelegte Profile Kontaktanbahnungen möglich. Alles, was für diese Singlebörse wichtig ist, wird in diesem Artikel beschrieben.

Warum Krystyna vertrauen?

Unsere Empfehlung: Anbieter für Partnersuche in Osteuropa

Was ist InterKontakt.net?

InterKontakt.net ist eine internationale Dating-Website für Osteuropa. Dieser Service leistet seit dem Jahr 2006 mit seiner modernen Plattform Hilfestellung für Männer, die sich Singles aus osteuropäischen Ländern als Partner wünschen.  Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unseren Seiten „Keine Chance bei Frauen: So lässt sich eine Lösung finden“ und „Hübsche Frauen online kennenlernen: Die besten Anbieter im Test„.

Betrieben wird alles von Berlin aus, von einer Firma mit dem Namen IK Softwareportal GmbH. Die Webseite, für deren Service eine Registrierung erfolgen muss, ist in sechs Sprachen verfügbar.

Welche Dating-Services werden hier angeboten?

Als Kontaktbörse bietet InterKontakt.net den angemeldeten Kunden die Möglichkeit sich kennenzulernen. In erster Linie werden Männer angesprochen, die nach Partnerinnen suchen. Diese stammen in erster Linie aus Russland, der Ukraine, Polen, aber zum Beispiel auch aus Ungarn.

Die Gründe für das Kennenlernen können unterschiedlicher Natur sein:

Als Plattform präsentiert InterKontakt.net technische Möglichkeiten um zu schreiben, zu chatten oder auch Videos auszutauschen. Es geht also um einen Austausch und für diesen sind eine Reihe von Services vorhanden. Das beginnt bei den Profilen, führt über die Möglichkeit zur Übersetzung in verschiedene Sprachen hin zu einem seriösen direkten Kontakt.

Wie funktioniert InterKontakt.net?

InterKontakt.net funktioniert so wie auch andere Partnerbörsen. Registrierte Kunden verfügen über ein Profil, in dem ausführliche Beschreibungen hinterlegt werden, ebenso wie Fotos. Wer nach einer Partnerin oder nach einem Partner sucht, kann verschiedene Funktionen der Filterung verwenden. Angegeben werden kann ein spezielles Land, das Alter, die Größe, das Gewicht, Hobbys und so weiter.

Wer eine bezahlte Mitgliedschaft bei InterKontakt.net abgeschlossen hat, kann Kontakt aufnehmen, wobei die Anzahl begrenzt ist. Frauen können ihrerseits ohne die Zahlung einer Gebühr zumindest Mails an angemeldete Männer verfassen und schicken. Auf der Seite „Dating Ratgeber für Männer: Erfolgschancen bei der Partnersuche erhöhen“ haben wir weitere Dating-Tipps zusammengestellt.

Ist ein Kontakt erfolgt, hat jeder Mann und jede Frau die Möglichkeit zu reagieren oder, falls kein Interesse besteht, auf die Reaktion zu verzichten. Das kann schriftlich über ein wie eine Mail zu verstehendes Formular geschehen, über einen Chat quasi in Echtzeit und auch per Video.

Anmeldung bei InterKontakt.net

Nur als InterKontakt.net Kunde besteht die Chance über diese Plattform Kontakte zu knüpfen. Der erste Schritt ist ein Klick auf Beitreten oben auf der Webseite. Als Alternativen bieten sich die Chancen einer Registrierung oder eines späteren Zutritts über Facebook und über Google an.orem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Das Konto, das erstellt wird, ist kostenlos. Verlangt werden Vorname, Nachname, Mailadresse, sowie ein Passwort, das wiederholt werden muss. Man gibt an, ob man Mann oder Frau ist und ob man Mann oder Frau sucht.

Das Geburtsdatum, der Staat und die Stadt, in der man wohnt, werden ebenso verlangt. Mit einem Klick wird den Nutzungsbedingungen zugestimmt und die Datenschutzerklärung anerkannt.

Außerdem muss per Klick angezeigt werden, dass man eine reale Person ist und kein Roboter. Wird alles richtig angegeben, gibt es nach einem Klick auf Registrieren eine Mail an die angegebene Adresse und das Konto besteht. Jetzt kann das eigene Profil angelegt werden mit Infos zur Person, Fotos etc.

Was kostet die Singlebörse?

Die Anmeldung bei InterKontakt.net ist kostenlos. Eine wirkliche Nutzung kostet jedoch eine Gebühr. Ohne diese können Frauen Mails an Männer schreiben, umgekehrt nicht. Die Übersetzung von Mails und Chats ist kostenfrei. Ein wiederkehrendes Abo kostet monatlich 27 EUR. Die Anzahl der Kontakte ist auf 300 begrenzt. Ohne Abo kostet ein Monat 35 EUR, ebenfalls mit 300 Kontakten als Grenze.

Wer für drei Monate bucht, hat einen Monat frei, zahlt insgesamt 70 EUR und im Schnitt somit 23,33 EUR. Hier liegt die maximale Anzahl an Kontakten bei 900. Aber diese Vorgabe erscheint bereits sehr großzügig.

1800 sind es bei der InterKontakt.net Mitgliedschaft über sechs Monate von denen drei frei sind dank eines Rabatts. Insgesamt müssen 105 EUR entrichtet werden, der monatliche Schnitt liegt bei 17,50 EUR.

Die letzten Variante der so genannten Gold-Mitgliedschaft sind 12 Monate. Sieben Monate sind allerdings frei. Die zu zahlende Summe sind 140 EUR, der monatliche Schnitt liegt nur bei 11,67 EUR. Die Anzahl der möglichen Kontakte liegt bei immerhin 3600.

Wer seine Mitgliedschaft verlängert, erhält bei InterKontakt.net Rabatte, die zwischen 10 % und 50 % liegen. Voraussetzung ist, dass diese Verlängerung innerhalb von sieben Tagen nach dem Ende der letzten erfolgt.

Design und Benutzerfreundlichkeit von InterKontakt.net im Test

Die Webseite von InterKontakt.net ist deutschsprachig. Das ist für deutsche Kunden eine wichtige Information. Sie ist allerdings auch in anderen Sprachen verfügbar, was von Bedeutung für die Zielgruppe der Frauen in den verschiedenen osteuropäischen Nationen ist. Möglichkeiten Übersetzer zu nutzen bestehen. Alles ist hier quasi selbsterklärend.

Auf der Startseite wird alles konkret beschrieben, was für Interessierte interessant ist. Es geht in erster Linie um die Vorzüge von InterKontakt.net. Selbstverständlich erfährt man auch alles, was notwendig ist über die Preise.

Auch die Installation einer InterKontakt.net App wird konkret beschrieben. Wer InterKontakt.net Kunde ist und sich sein Profil anlegen möchte, muss kein Experte am Computer sein, um dies ohne Schwierigkeiten zu schaffen. Auch das Hochladen von Fotos ist ohne Probleme möglich.

Diese Seite kann als funktional beschrieben werden und sie funktioniert bei jeder Art des Zugriffs. Wer also mit einem Smartphone oder mit einem Tablet PC sein Profil anlegen oder pflegen möchte, hat dazu die bequeme Möglichkeit.

Gibt es eine InterKontakt App?

Eine InterKontakt.net App gibt es nur für das Betriebssystem Android. Diese kann direkt von der InterKontakt.net Webseite geladen werden. Sie gilt allerdings tatsächlich nur auf den Smartphones und den Tablet PCs, die dieses an einen kleinen Roboter zu erkennende Betriebssystem installiert haben.

Wer ein iPhone oder ein iPad verwendet oder auch ein Windows Phone, muss den Browser öffnen und die InterKontakt.net Adresse eingeben. Es lässt sich alles über den Touch Screen bedienen.

Die App wurde natürlich speziell konzipiert. Sie beinhaltet das gesamte InterKontakt.net Programm.

Der Vorgang der Installation ist wie folgt:

Weibliche und männliche Profilqualität

InterKontakt.net legt den Fokus auf die Suche nach Frauen. Männer mit einer Vorliebe für Osteuropäerinnen sind die Zielgruppe. Doch bei der Registrierung kann angegeben werden, dass man als Frau einen Mann aus einem osteuropäischen Land sucht.

Den Erfahrungen nach ist allerdings die Anzahl potentieller Männer nicht ganz so umfangreich. Ebenfalls denkbar ist es, dass ein Mann einen Mann sucht oder eine Frau sich nach einer neuen Partnerin umgeschaut.

Da die einzelnen Profile individuell gestaltet werden, fällt ein pauschales Urteil über die Qualität schwer. Wer sich ungerne selbst beschreibt, ist hier vermutlich weniger überzeugend als jemand, der sich gerne präsentiert.

Das gleiche gilt für die Fotos. Letztlich sind die Profile nur dazu gedacht, um einen ersten Eindruck zu bekommen. Über den persönlichen Kontakt, schriftlich oder vielleicht sogar per Video, kann jeder Eindruck intensiviert werden.

Ob es viele Ghost Profile gibt, ist schwer zu bestimmen. Grundsätzlich ist bei jeder Partnerbörse natürlich eine gewisse Vorsicht geboten.

Ein gewisses Risiko birgt die Tatsache, dass nach einer kostenfreien Registrierung Frauen den angemeldeten Männern kostenlos Mails senden können. Das könnte den ein oder anderen Kunden ohne Zahlung dann zu dieser veranlassen. Doch handelt es sich auf der anderen Seite um eine reale Person? Das wird man dann erst nach einer gewissen Zeit rausfinden.

Schützt InterKontakt.net meine Privatsphäre?

InterKontakt.net hält sich natürlich an alle Vorgaben zum Datenschutz. Das ist bereits bei der Registrierung offensichtlich. Es gibt dieses Angebot seit dem Jahr 2005 und wäre es negativ aufgefallen durch den Verkauf von Daten, wäre dies längst bekannt.

Eine Recherche im Internet belegt allerdings nichts in dieser Richtung. An gesetzliche Vorgaben hält man sich, auch die Zahlungen sind sicher. Dafür stehen die sichere sicheren Zahlungsmittel, die verwendet werden können.

Review Fazit - die richtige Partnerbörse für die Partnersuche Osteuropa

Bei Interesse an Frauen aus Osteuropa ist InterKontakt.net die richtige Partnerbörse. Grundsätzlich muss natürlich zum einen ein Interesse an derartigen Plattformen bestehen und zum anderen an Frauen aus zum Beispiel Polen, Russland, der Ukraine und so weiter.

Wobei keineswegs ausgeschlossen ist, dass eine Frau aus dem deutschsprachigen Raum hier einen Mann aus der genannten Region findet. Oder dass eine Frau über InterKontakt.net zu einer neuen Partnerin kommt.

Natürlich ist es wichtig zu wissen, dass alles seriös ist. Dafür spricht die Tatsache, dass InterKontakt.net bereits seit dem Jahr 2005 aktiv ist – und dies von Deutschland, genauer gesagt Berlin aus.

Natürlich kostet die Nutzung Geld, auch wenn die eigentliche Registrierung kostenfrei ist. Doch um wirklich von InterKontakt.net zu profitieren, muss zumindest eine Mitgliedschaft für einen Monat abgeschlossen werden.

Wer kein Abo mit wiederkehrenden Zahlungen wünscht, sollte sich für einen Monat verpflichten, was für einen fairen Preis möglich ist. Überhaupt sind die Preise von InterKontakt.net in Ordnung, Rabatte sind möglich und eine Kündigung eines Zugangs ist nicht notwendig, weil alles automatisch ausläuft. Auch ein Abo kann schnell beendet werden.

krystyna dating coach

Mehr über die Autorin

Seit über 10 Jahren sammele ich interessante Erfahrungen als „International Dating Blogger„. Partnersuche online und international ist gar nicht einfach. Mein Dating Feedback als (ausländische) Frau, die einfach einen anderen Blick auf die Vorzüge der Männer hat, hat meinen Lesern mehrmals geholfen.

In meinen Beiträgen zeige ich ein gutes Auge für Online-Dating-Themen, Romance Scam und interkulturelle Beziehungen.

Bitte kontaktieren Sie mich, falls Sie irgendwelche weiteren Fragen an mich haben oder ich Ihnen Unterstützung geben kann. (s. hier: Kontakt Krystyna)