Unsere Redaktion: Krystyna Schweitzer, Gründerin von Doves of Love, Gastrednerin auf der iDate Konferenz. Sie möchte ihr Wissen und interessante Erfahrungen im Bereich International Dating und Flirten direkt weitergeben.  Mehr über mich

Unsere Redaktion: Krystyna Schweitzer Mehr zu mir

Bei lablue.de handelt es sich um eine Online-Kontaktbörse, welche sich sowohl an Männer als auch an Frauen richtet. Sie bietet ein gewisses Portfolio an Leistungen, die kostenlos sind sowie ein darüber hinausgehendes Zusatzangebot, welches ausschließlich Menschen mit einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft zu Verfügung steht.

Entstanden ist diese Plattform bereits 2002. Ihr Angebot richtet sich sowohl an hetero- als auch an homosexuelle Personen. Zielgruppe sind darüber hinaus vor allem Menschen, die auf der Suche nach einer festen und längerfristigen Partnerschaft sind. Für erotische Abenteuer ist lablue.de weniger geeignet. Zudem richtet sich diese Plattform vornehmlich an ältere Menschen, was sich auch auf den Altersdurchschnitt unter den Nutzerinnen und Nutzern merklich auswirkt.

Mittlerweile konnte diese Kontaktbörse schon rund 500.000 Nutzerinnen und Nutzer verzeichnen. Deren Bewertungen im Netz fielen überwiegend positiv aus. Bei einem Test im Bereich Kundenservice bei digitalen Partnerschaftsbörsen hat die “Deutschen Gesellschaft für Verbraucher-Studien” (kurz: DtGV) lablue.de sogar zum Sieger gekürt.

Erfolgsquote 95%
Benutzerfreundlichkeit 92%
Kundendienst 97%
Leistungen und Funktionen 93%

lablue.de im Test - Vergleichskriterien einfach erklärt

Diesbezüglich betrachten wir erst einmal die Leistung. Was bekommen Sie als Kundin oder Kunde alles bei dem jeweiligen Dienstleister? Hieraus resultiert gleich ein weiterer Punkt: die Kosten. Müssen Sie für bestimmte Leistungen bezahlen und wenn ja, wie viel?

Ein weiteres Kriterium stellt die Benutzerfreundlichkeit der Internetseite dar. Wie finden sich Menschen, welche dort bisher noch keinerlei Erfahrungen sammeln konnten, zurecht und wie komfortabel gestaltet sich die Nutzung der entsprechenden Plattform?

Gerade aus der Sicht von Neulingen auf diesem Gebiet kann auch der Faktor Kundenbetreuung von zentraler Bedeutung sein. Inwieweit steht die Kontaktbörse ihren Nutzerinnen und Nutzern helfend zur Seite?

Das sind die Hauptkriterien. Überdies gibt es noch eine Vielzahl von Nebenkriterien, die wir in unserer Betrachtung von lablue.de analysieren oder zumindest kurz anschneiden wollen.

Vorteile und Nachteile auf einen Blick

Vorteile

Nachteile

Die Erfolgschancen bei lablue.de im Überblick

Diese sind bei lablue.de vor allem für solchen Menschen hoch, die sich nach einer längerfristigen Partnerschaft sehnen. Hiervon betroffen sind nicht nur hetero-, sondern auch homosexuelle Personen.

Zudem stehen Ihnen dort verschiedene Möglichkeiten offen, Ihr Profil so zu bearbeiten, dass sich Ihre Erfolgschance damit steigern. Möglichst vorteilhafte Fotos von Ihnen stellen eine dieser Optionen dar. Dies gilt nicht nur für Ihr Profilfoto, sondern auch bezüglich geeigneter Aufnahmen aus Ihrem Alltag oder bei der Ausübung Ihrer Hobbies.

Ihr Profilfoto sollte nichtsdestotrotz besonders im Fokus Ihrer Aufmerksamkeit stehen, da jenes den ersten Eindruck vermittelt und folglich darüber entscheidet, ob sich die entsprechenden Personen Ihr Profil näher anschauen oder nicht.

Ein weiteres Mittel ist die richtige Dosis an persönlichen Informationen. Hierbei sollten Sie sich präzise und nicht zu weitschweifend ausdrücken. Bestenfalls sind natürlich alle relevanten Informationen über Sie enthalten. Jedoch wirken zu lange Textabschnitte häufig abschreckend. Aus diesem Grund sollten Sie es bei ein paar gut formulierten Sätzen belassen.

Kostenlose Leistungen und Funktionen von lablue.de im Überblick

Zu den Basisleistungen bei lablue.de zählen an erster Stelle das Verfassen und Abschicken eigener Nachrichten sowie das Empfangen und Lesen dessen, was andere Angehörige dieser Plattform Ihnen schreiben.

Jener Zugriff beschränkt sich allerdings immer auf die letzten 40 Nachrichten, welche Sie bekommen haben. Sie können außerdem bis zu 15 Kontakte, also andere Nutzerinnen und Nutzer dieser Kontaktbörse, innerhalb Ihres Profils speichern. Zudem besteht auch noch die Möglichkeit, bis zu 20 weitere Personen innerhalb von lablue.de für Ihr Profil zu sperren.

Kostenpflichtige Funktionen von lablue.de

Die Basisleistungen, welche den Versand und Empfang von Nachrichten betreffen, stehen Ihnen mit einer sogenannten Premium-Mitgliedschaft gleichermaßen zur Verfügung. Bezüglich einiger anderer Dinge erweitert sich die Leistung jedoch merklich, und es kommen mehrere Funktionen neu hinzu. Anstatt wie innerhalb des Basisprogramms lediglich Zugriff auf Ihre letzten 40 Nachrichten zu haben, verdoppelt sich deren Anzahl auf 80.

Selbiges gilt für die Menge der Kontakte, welche Sie abspeichern können: Diese erhöht sich von 15 auf 30. Zudem steht es Ihnen unter Inanspruchnahme des kostenpflichtigen Programms offen, anstatt 20 bis zu 50 Personen für Ihr Profil zu sperren.

Als Premium-Mitglied ist Ihr Nachrichtenverlauf außerdem frei von Werbung. Überdies können Sie die Funktionen “Express Profiltext”, “Express Fotos”, “Meine Fans” und “Meine Besucher” nutzen. Hinsichtlich Letzterem beträgt die Anzahl der maximal speicherbaren Personen 30.

Wie funktioniert lablue.de?

Um lablue.de nutzen zu können, besteht der erste Schritt darin, dass sich die entsprechende Person dort ein eigenes, individuelles Profil erstellt. Hierauf sollen Kontaktaufnahmen folgen. Diese beruhen darauf, dass die einzelnen Nutzerinnen und Nutzer gegenseitig ihre jeweiligen Profile begutachten, und ableitend daraus entscheiden welche der Personen sie gerne näher kennenlernen würden. Kommuniziert wird bei lablue.de mittels der dortigen Chatfunktion.

Haben Sie sich ein Profil bei lablue.de erstellt, bekommen Sie über die dort von Ihnen hinterlegte E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink. Nachdem Sie diesen angeklickt haben, ist Ihr Konto offiziell freigeschaltet. Ab diesem Zeitpunkt können Sie auch damit beginnen entsprechende Fotos hochzuladen.

Klicken Sie auf “Mein Profil”, können persönliche Angaben gemacht werden. Diese beziehen sich einerseits auf Ihr Äußeres, also Größe, Gewicht, Figur und Augenfarbe. Andererseits können Sie dort Informationen über Ihre derzeitige Lebenssituation und Ihren Lebensstil geben. Ebenso können Sie einen kurzen Text zu Ihrer Person verfassen.

Fühlen Sie sich mit Ihrem Profil gut und angemessen repräsentiert, kann die Kontaktaufnahme beginnen. Suchen Sie hierfür einfach nach einem oder mehreren Profilen, deren Inhaberinnen oder Inhaber Ihrem Geschmack zu entsprechen scheinen und gehen in dem jeweiligen Profil auf “Mail”.

Der Anmeldeprozess und Einloggen bei lablue.de

Für gewöhnlich ist diese bei lablue.de innerhalb von rund fünf Minuten erledigt. Zu beachten ist in diesem Zusammenhang lediglich, dass Sie eine real existierende und verfügbare E-Mail-Adresse angeben, da man Ihnen über diese eine Nachricht mit einem Bestätigungslink zukommen lassen wird.

Alle Angaben, welche Sie in diesem Zusammenhang hinsichtlich Ihrer Person machen, können später noch einmal verändert werden. Die einzige Ausnahme bildet hierbei der von Ihnen ausgesuchte Benutzername: Bezüglich diesem ist eine nachträgliche Änderung ausgeschlossen. Aus diesem sollten Sie sich ausreichend Zeit dafür nehmen, sich einen geeigneten Namen zu überlegen.

Für die weitere Erstellung Ihres Profils bietet lablue.de bereits eine Art Steckbrief, über dessen Ausfüllung Sie ein solides Fundament für die Angaben zu Ihrer Person legen können. Ob Sie alle oder sogar keine der dort abgefragten Eigenschaften nennen wollen, bleibt Ihnen überlassen. Es ist jedoch ratsam, ihn soweit wie möglich auszufüllen, da viele Personen als erstes darauf schauen. Gefragt wird nach:

Etwas, das Ihnen ermöglicht, Ihrem Profil eine besonders vertrauensvolle und seriöse Note zu verleihen, stellt bei lablue.de der sogenannte Echtheits-Check dar. Hierfür ist die einzige Voraussetzung, dass Sie Ihr Profilfoto bereits hinzugefügt haben.

Für den Check schreiben Sie dann Ihren Benutzernamen auf ein möglichst großes Blatt Papier und fotografieren sich gemeinsam damit. Im Anschluss müssen Sie diese Aufnahme hochladen und lablue.de überprüfen lassen. War dies erfolgreich, erhalten Sie ein spezielles “geprüft”-Siegel, das auf Ihrem Steckbrief ganz oben angezeigt und somit gleich bemerkt wird.

Kontaktaufnahme bei lablue - So funktioniert’s

Wie bereits erwähnt, können Sie versuchen, mit dem jeweiligen Menschen einen Chat anzufangen. Dies hat den Vorteil, dass jene Art der digitalen Kommunikation sehr stark einem persönlichen Gespräch gleichkommt. Allerdings müssen hierzu nicht nur Sie, sondern auch die Frau oder der Mann gerade online sein. (unser Lese-Tipp: Die besten Partnersuche Apps in unserem Test: Welche Dating-App passt zu mir?).

Übertragen werden die Nachrichten beider Chatteilnehmer in Echtzeit. Gruppenchats stehen bei lablue.de nicht zur Verfügung. Folglich können immer nur zwei Profile auf diese Art miteinander kommunizieren. Sie können über Ihr Profil jedoch an mehreren Chats gleichzeitig beteiligt sein.

Alternativ gibt es auch noch die Möglichkeit, der Person auf ihrem Profil eine Nachricht zu hinterlassen. Hierbei besteht der Vorteil darin, dass eine solche Nachricht auch dann übermittelt wird, wenn die Empfängerin oder der Empfänger in diesem Moment nicht online sein sollte. Im Falle einer Basismitgliedschaft verbleibt sie daraufhin 30 Tage im Posteingang der entsprechenden Person.

Letztlich sind jedoch beide Methoden vollständig kostenfrei. Sie erfordern folglich auch keine Premium-Mitgliedschaft.

Mittels der Suchfunktion bei lablue.de können Sie genau festlegen welche Eigenschaften der Mensch, mit dem Sie Kontakt aufnehmen möchten, haben sollte. Im Anschluss werden Ihnen alle vorhandenen Personen angezeigt, welche diesen Vorstellungen entsprechen.

Unser Tipp:

Möchten Sie sicher gehen, ein bestimmtes Profil auf gar keinen Fall zu verlieren, können Sie es einfach zu Ihren persönlichen Favoriten hinzufügen.

Kosten einer lablue Premium-Mitgliedschaft

Hierfür gibt es unterschiedliche Tarife. Möchten Sie die hiermit verbundenen zusätzlichen Leistungen lediglich eine Woche lang in Anspruch nehmen, kostet das 4,90 Euro. Über einen längeren Zeitraum hinweg sinken diese Gebühren jedoch. Beispielsweise kostet ein Monat 8,90 Euro.

Für drei Monate werden 6,63 Euro pro Monat berechnet. Ein halbes Jahr kostet 4,98 Euro pro Monat. Und entscheiden sie sich für eine Laufzeit von einem Jahr, fallen lediglich 3,74 Euro pro Monat an.

An Zahlungsmöglichkeiten stehen Ihnen die klassische Banküberweisung oder eine Bezahlung mittels PayPal zur Verfügung. Die Hochstufung auf das Premium-Niveau wird hierbei als einmalige Angelegenheit behandelt. Es handelt sich also nicht um ein Abonnement, weshalb auch keine Kündigung von Nöten ist.

Ist die lablue App vorhanden?

Eine spezielle für lablue.de konzipierte App existiert nicht. Nichtsdestotrotz besteht die Möglichkeit, von unterwegs auf Ihre Nachrichten zuzugreifen. Über einen entsprechenden Browser auf dem Smartphone können Sie sich genau wie vom heimischen Computer aus bei Ihrem Konto anmelden und so ganz normal Zugriff erhalten.

Benutzerfreundlichkeit: ist lablue.de leicht zu bedienen?

Wie bereits erwähnt, fällt das Design der Internetpräsenz eher karg aus, was auf den ersten Blick auch abschreckend wirken kann.

Einen weiteren negativen Faktor stellt das hohe Maß an Werbung dar. Dies begleitet Sie durch alle Funktionen hindurch. Und Sie können sich dem nur entledigen, wenn Sie eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft abschließen.

Von Vorteil ist jedoch, dass die Bedienung sich aufgrund der simplen Aufmachung sehr einfach gestaltet. Selbst als Anfängerin oder Anfänger sollten sich hierbei keinerlei Probleme ergeben. Man könnte sagen: Dort wird sich auf das Wesentlich konzentriert und auf eine Vielzahl zusätzlicher Dinge verzichtet.

Interessant zu wissen: Auch ist der Anteil potenzieller Kontakte in bestimmten Regionen sehr gering. In größeren Städten fällt er dagegen recht hoch aus, was natürlich auch die Chancen erhöht jemand passendes zu finden.
Krystyna
Bloggerin für internationale Partnersuche

Die Chatfunktion erweist sich allgemein als sehr praktisch.

Relativ lange dauert es bis das Profilfoto und die entsprechenden textlichen Angaben freigeschaltet werden. Hierbei gilt jedoch wieder: Schließen Sie eine Premium-Mitgliedschaft ab, werden diese negativen Faktoren deutlich reduziert, also in diesem Fall die Wartezeiten merklich verkürzt. Überhaupt gestalten sich die Preise einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft angesichts der Vielzahl an Vorteilen relativ günstig.

Wie kündige ich meinen Account bei lablue?

Um Ihr Konto bei lablue.de zu kündigen, benötigen Sie nur wenige Minuten. Gehen Sie hierfür innerhalb Ihres Kontos auf “Menü”, dann auf “Einstellungen” und schließlich auf “Mitgliedschaft beenden”.

Diese Kündigung ist endgültig. Folglich werden hierdurch nicht nur Ihr Profil gelöscht, sondern auch alle Ihre damit in Verbindung stehenden Nachrichten und Fotos.

Wie gut ist der Kundensupport von lablue.de?

Allgemein können Sie hierüber alles regeln, was die von Ihnen in Anspruch genommenen Dienstleistungen betrifft. Hierzu zählen beispielsweise Fragen bezüglich Widerruf eines Vertrages, Vertragsverlängerung, Kündigung und Rechnung.

Bei einer Kontaktaufnahme ist es von Vorteil, wenn Sie Ihre Daten wie Vertragsnummer oder Kundennummer angeben, damit das entsprechende Anliegen gleich zugeordnet werden kann.

Neben der offiziellen E-Mail-Adresse finden Sie auf der Netzseite der Plattform auch ein spezielles Kontaktformular. Mittels diesem können Sie sich direkt an lablue.de wenden.

Auf der Internetseite hat man auch eine Telefonnummer angegeben. Diese ist laut der dort angegebenen Information jedoch nicht für die Anliegen von Kundinnen und Kunden.

Im Netz können Sie auch die Anschrift von lablue.de finden. Sollten Sie also ein Anliegen haben, welches Sie lieber auf dem postalischen Weg klären abwickeln wollen, steht Ihnen auch das frei.

Welche lablue Alternativen gibt es?

Für einen Vergleich des Zuwachses an Neumitgliedern wurden zwei andere Online-Kontaktbörsen ausgewählt, die beiden sehr bekannten Plattformen parship.de und elitepartner.de. Untersucht wurde hierfür der sechsmonatige Zeitraum vom August 2020 bis zum Januar 2021.

parship.de und elitepartner.de

Zu Anfang befanden sich parship.de und elitepartner.de noch auf dem gleichen Niveau, lablue.de etwas darunter. Die Kurve von parship.de bewegte sich in der Folgezeit jedoch so rasant nach oben, dass keiner der beiden anderen noch im Stande war mitzuhalten. Hieran hat sich auch bis in die Gegenwart hinein nichts geändert.

Parship.com frauen kennenlernen

Seit August erlebte lablue.de jedoch einen so rasanten Aufschwung, dass diese Plattform elitepartner.de während der Monate September und Oktober sogar deutlich überholen konnte. In der Folgezeit sank diese Kurve jedoch wieder ab, während die von elitepartner.de relativ stabil blieb. Als Konsequenz hieraus liegt die Kurve von elitepartner.de wieder höher als jene von lablue.de.

Im Großen und Ganzen lässt sich jedoch sagen, dass lablue.de, zumindest was die Mitgliederzuwächse der jüngsten Vergangenheit angeht, durchaus in einer Liga mit so großen Plattformen wie parship.de oder elitepartner.de spielen kann.

Wir haben auch noch einen weiteren Vergleich analysiert. Bei diesem ging es um die Aktivitäten der Mitglieder verschiedener digitaler Partnerschaftsbörsen. Untersucht wurden diesbezüglich natürlich wieder lablue.de, elitepartner.de und neu.de. Der Zeitraum waren wieder die sechs Monate vom August 2020 bis zum September 2021.

Zu Anfang befand sich neu.de auf einem deutlich höheren Niveau als beide anderen. Nach einem sehr großen Abstand folgte zunächst lablue.de und etwas danach elitepartner.de.

Ist ElitePartner seriös

Ab September 2020 sank die Kurve von neu.de jedoch rapide ab und wurde recht bald von lablue.de überholt. Zwar konnte sie in dem Zeitraum von Oktober bis November 2020 nochmal etwas zulegen und lablue.de kurzfristig überholen, sank danach jedoch wieder extrem stark ab.

Die Mitgliederaktivitäten bei lablue.de stiegen und sanken während des gesamten Zeitraums zwar ständig, blieben im Großen und Ganzen jedoch konstant. Hierdurch lagen sie im Januar 2021 deutlich über denen von neu.de.

Eine ganz ähnliche Entwicklung zeigte sich im Bezug auf elitepartner.de. Von August bis November 2020 nahmen die Mitgliederaktivitäten dort ebenfalls stetig zu und wieder ab. Zusammenfassend betrachtet waren sie dadurch relativ konstant. Ab November sanken sie jedoch in einem Maße, dass sich die Kurve von elitepartner.de am Ende des betrachteten Zeitraums auf dem alleruntersten Platz befand, ein kleines Stück unter der von neu.de.

Neu.de im Test

Interessanterweise konnte lablue.de bezüglich der Aktivitäten seiner Mitglieder bei diesem Vergleich am Ende des Untersuchungszeitraumes sogar den ersten Platz belegen, während diese Plattform bei der vorherigen Untersuchung diesbezüglich noch auf dem letzten Rang landete. Schließlich wurde bei beiden Vergleichen derselbe Zeitraum untersucht.

Und noch etwas ist erstaulich: Während elitepartner.de im Januar 2021 zwar merklich mehr Neuzugänge verzeichnen konnte, waren die Mitglieder von lablue.de doch deutlich aktiver.

Fazit: Ist lablue.de seriös?

In dieser Hinsicht gibt es bei lablue.de nichts zu beanstanden. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind vollständig in Ordnung. Auch ist auf der entsprechenden Netzseite ein Impressum mit allen relevanten Daten zu finden.

Gesetzt den Fall, dass Sie sich für eine Premium-Mitgliedschaft entscheiden, lauern keine versteckten Kosten auf Sie und die Mitgliedschaft wird nach dem ausgewählten Zeitraum nicht automatisch verlängert, sondern beendet.

Selbst unter denen, welche auf einer kostenlosen Basismitgliedschaft beruhen, gibt es nur wenige sogenannte “Fake-Profile”.

Mehr über die Autorin

Seit über 10 Jahren sammele ich interessante Erfahrungen als “International Dating Blogger“. Partnersuche online und international ist gar nicht einfach. Mein Dating Feedback als (ausländische) Frau, die einfach einen anderen Blick auf die Vorzüge der Männer hat, hat meinen Lesern mehrmals geholfen.

In meinen Beiträgen zeige ich ein gutes Auge für Online-Dating-Themen, Romance Scam und interkulturelle Beziehungen.

Bitte kontaktieren Sie mich, falls Sie irgendwelche weiteren Fragen an mich haben oder ich Ihnen Unterstützung geben kann. (s. hier: Kontakt Krystyna)

Die Übersicht der seriösen Dating-Anbieter